Kreditanbieter

Finden Sie den richtigen Kreditanbieter für sich

Kreditgeber im Vergleich

In der heutigen Zeit hast du die Möglichkeit über die verschiedensten Wege einen Kredit aufzunehmen. Doch was solltest du beachten, um den richtigen Kreditgeber zu finden und das beste Angebot zu bekommen?

 

Filtern der eigenen finanziellen Situation

Zuerst solltest du deine eigene finanzielle Situation unter die Lupe nehmen. Stelle deine Einnahmen und Ausgaben gegenüber, um herauszufinden, welche Kreditsumme du dir leisten kannst. Gibt es negative Schufaeinträge über dich oder hast du schon Verbindlichkeiten die Abgezahlt werden müssen? Bedenke gut, wo du deine Kreditanfrage stellst, gerade wenn du noch weitere Verbindlichkeiten hast und dein Kredit eventuell auch abgelehnt werden könnte. Jeder Kreditgeber stellt eine Konditionsanfrage an die Schufa, diese können deinen Schufascore zusätzlich belasten.

 

Verschiedene Kreditgeber im Vergleich

Es gibt genau vier Arten von Kreditgebern die dir je, nachdem wie deine eigene Bonität ist einen Kredit gewähren können.

Filialbanken

Bei guter Bonität sollte dein erster Weg zu einer Filialbank mit persönlicher Beratung führen. Hier kannst du dich ausführlich beraten lassen und dir ein Kreditangebot unterbreiten lassen. Oft geben Filialbanken niedrige Zinsen, trotzdem solltest du einen Onlinevergleich im Internet durchführen, um das Angebot mit anderen Kreditgebern zu vergleichen. Zu den Filialbanken gehören z. B. Sparkassen und Volksbanken.

Direktbanken

Direktbanken verfügen über kein eigenes Filialnetz in Deutschland. Hier kannst du nur online eine Kreditanfrage stellen. Es gibt verschiedene Vergleichsportale im Internet, hier kannst du die Konditionen der verschiedenen Banken vergleichen und so das günstigste Angebot finden. In der Regel sind die Direktbanken günstiger als Filialbanken weil der Vertrag online abgeschlossen wird und keine intensive Beratung notwendig ist. Zu den Direktbanken gehören z. B. ING und comdirect.

 

P2P Kredite

Gerade bei schlechter Bonität oder schon bestehenden Krediten kannst du auch einen Kredit über einen P2P Marktplatz aufnehmen, wie zum Beispiel Auxmoney. Hier musst du ein Kreditprojekt einstellen, in dem du den Anlegern möglich überzeugend erklärst, wofür du den Kredit benötigst. Private Anleger können dort dein Kreditprojekt finanzieren. Bei einer Vollfinanzierung erhältst du deinen Kreditvertrag und die Abwicklung erfolgt dann über die swk Bank. Auxmoney prüft auch hier vorab die Schufa und andere Auskunfteien, es wird jedoch ein eigener Score von Auxmoney festgelegt. Lediglich negative Schufaeinträge führen zum Ausschluss. Bei Auxmoney wird der Kredit nicht in der Schufa eingetragen und belastet so nicht deinen Score.

Kredite ohne Schufa

Letzte Möglichkeit, wenn deine Bonität so schlecht ist das keine andere Bank dir einen Kredit gewähren will ist der Weg einen Kredit ohne Schufa zu beantragen. Dieser Kredit wird meistens von Banken aus Liechtenstein oder der Schweiz angeboten. In Deutschland gibt es keinen Anbieter für einen Kredit ohne Schufa. Bei diesem Kredit erfolgt keine Anfrage bei der Schufa, es gibt aber andere Voraussetzungen diesen Kredit zu bekommen. Du musst einen Festvertrag beim Arbeitgeber haben und dort schon je nach Kreditsumme drei, vier oder fünf Jahre beschäftigt sein. Du musst auch über einen bestimmten Nettolohn verfügen dieser steigt je nach der Höhe der angeforderten Kreditsumme. Kredite ohne Schufa gibt es nur in drei Summen, 3500€, 5000€ und 7500€. Die Zinsen sind für alle Kreditnehmer gleich wie auch die Laufzeit. Einige Kreditnehmer entscheiden sich für diesen Kredit weil sie ihren guten Schufascore nicht belasten wollen.

 

Fazit

Vergleiche die verschiedenen Kreditanbieter und suche für dich das beste Angebot raus. Bedenke, aber bitte, wenn du schon vorbelastet bist durch andere Kredite, dass du dir die zusätzliche Rate auch leisten können musst.